Ölspur binden

G1
Gefahrguteinsatz
Zugriffe 393
Einsatzort Details

B63a
Datum 11.08.2023
Einsatzbeginn: 08:28 Uhr
Einsatzende 11:10 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 42 Min.
Alarmierungsart LSZ - Stiller Alarm
eingesetzte Kräfte

Stadtfeuerwehr Oberwart
Fahrzeugaufgebot   KRF-S  SRF  KAT-LKW  ELF
Gefahrguteinsatz

Einsatzbericht

Am Freitag, dem 11.08.2023 um 08:28 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einer Ölspur auf der Umfahrung B63a zwischen Transgourmet und EO alarmiert.
Ein Motorrad hatte aufgrund eines technischen Defekts Öl verloren und eine knapp 2km lange Ölspur gezogen.

Die Stadtfeuerwehr war mit dem Einsatzleitfahrzeug (ELF), dem schweren Rüstfahrzeug (SRF), dem kleinen Rüstfahrzeug (KRF) und dem KAT-LKW im Einsatz.

Während die Polizei den Verkehr regelte, wurde die Ölspur mithilfe von Ölbindemitteln gebunden. Das nachalarmierte Straßenbauamt war mit der Kehrmaschine vor Ort und reinigte die Straße.
Auf der B63a kam es dadurch während des ganzen Vormittags zu Verkehrsverzögerungen. Erst nach ca. 3 Stunden konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Die Stadtfeuerwehr Oberwart bedankt sich bei der Polizei, dem Straßenbauamt und der LSZ-Burgenland für die gewohnt gute Zusammenarbeit.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.