Brand laut Brandmeldeanlage

Brandmeldeanlage
Brandeinsatz
Zugriffe 975
Einsatzort Details

Messehalle Oberwart
Datum 04.02.2023
Einsatzbeginn: 23:00 Uhr
Einsatzende 23:20 Uhr
Einsatzdauer 20 Min.
Alarmierungsart LSZ - Stiller Alarm
eingesetzte Kräfte

Stadtfeuerwehr Oberwart
Fahrzeugaufgebot   ULFA-3000/200/250  ELF
Brandeinsatz

Einsatzbericht

+++ Drei Einsätze in einer Stunde +++

Am Samstag, dem 4. Februar 2023 um 21;51 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart, von der Landessicherheitszentrale Burgenland zu einem Brandmeldealarm in die Messehalle Oberwart alarmiert.

Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte rasch mit einem Einsatzleitfahrzeug (ELF) und einem Universallöschfahrzeug (ULFA 3000/200/250) zum Brandeinsatz aus.

Am Einsatzort wurde durch den Einsatzleiter und den Gruppenkommandant eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera durchgeführt. Dabei konnte ein Täuschungsalarm, der durch künstlichen Rauch der Disco ausgelöst wurde, festgestellt werden.

Während im Innenbereich Kontrollen durchgeführt wurden erreichte uns bereits der nächste Einsatz. Ein Besucher der Veranstaltung fuhr sich im Parkplatzbereich auf einem kleinen Damm fest und konnte sich nicht mehr selbst befreien.
Um diesen Einsatz abarbeiten zu können wurde das Kleine Rüstfahrzeug (KRF-S) zum Einsatzort nach alarmiert.
Mit der Seilwinde wurde das Auto wieder auf die Straße gezogen. Verletzt wurde niemand.

Bevor die Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken konnten erreichte uns der dritte Einsatz. Diesmal löste wieder die Brandmeldeanlage der Messehalle aus.
Es handelte sich abermals um einen Täuschungsalarm, der durch den künstlichen Rauch der Veranstaltung ausgelöst wurde.

Die Stadtfeuerwehr Oberwart bedankt sich bei der LSZ-Burgenland für die gewohnt gute Zusammenarbeit.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.